Einfach. Effektiv. Fokussiert.

Es kommt stets auf die Ergebnisse an. Ein typischer Hilton Vorteil. Unser RMCC-Team verfügt über entsprechende Tools, Marktinformationen, aufschlussreiche Daten und Spitzentechnologien, um stets die richtigen Preis- und Umsatzentscheidungen zu treffen. Dies sichert uns einen Vorteil in einer so dynamischen Branche wie dem Gastgewerbe.

 

Starke Ergebnisse

Geschäftsmann zeichnet Ergebnisse von Revenue Management-Entscheidungen auf

RMCC Hotels schneiden deutlich besser ab als die, die nicht dem RMCC angehören.

Juni '14 – Index-Ergebnisse seit Jahresbeginn

Belegungsindex: +0,8 PKTE. gegenüber Nicht-RMCC-Hotels
ADR-Index: +2,3 PKTE. gegenüber Nicht-RMCC-Hotels
RevPAR-Index: +3,3 PKTE. gegenüber Nicht-RMCC-Hotels

Marktanteilzuwachs 2013: +32 Mio. US-Dollar Umsatz für RMCC-Hotels gegenüber Nicht-RMCC-Hotels *

 

Die richtigen Entscheidungen im Revenue Management haben einen direkten und umfangreichen Einfluss auf die Rentabilität Ihres Hotels. Der RMCC hat in den vergangenen 12 Monaten mehr als 52 Millionen US-Dollar an Marktanteilzuwachs generiert. Das sind 1,4 Millionen US-Dollar mehr als bei Hotels, die nicht dem RMCC angehören!

Referenzen

Jason Fairey

General Manager, Hilton Garden Inn – Kitchener/Cambridge

„Das RMCC verfügt über eine äußerst detaillierte Herangehensweise an das Revenue Management, bei dem kein Punkt ausgelassen oder vernachlässigt wird. Ich bedauere lediglich, dass wir die Zusammenarbeit nicht schon früher begonnen haben.“

Jody Smith

General Manager, Embassy Suites Austin Downtown

„Die Möglichkeit, dass stets gleich mehrere Experten im RMCC ansprechbar sind, garantiert eine permanente Serviceverfügbarkeit für unser Hotel. Durch den Zugang zu tiefergehendem Fachwissen haben sich Umsatz- und Prognosegenauigkeit erhöht. Anderen Hotels, die sich für einen gesteigerten Umsatz interessieren, würde ich empfehlen, den Service von RMCC ebenfalls in Anspruch zu nehmen. Das RMCC ist in seiner Arbeitsweise äußerst professionell und einem unabhängigen Revenue Management zudem technisch weitaus überlegen.“

Saundra Goldman

General Manager, Doubletree by Hilton Houston Downtown

„Ich habe in Hotels gearbeitet, die über einen eigenen Revenue Manager verfügen. Ich habe auch in Hotels gearbeitet, die sich einen Revenue Manager teilen. Dies ist bei weitem der beste Weg, das Revenue Management abzuwickeln. Die Revenue Manager und Analysten haben sehr viel Know-how und sind Dank permanenter Weiterbildung stets auf dem neusten Stand. Wenn ein Manager gerade einmal nicht im Büro oder im Urlaub ist, muss das Hotel nicht auf einen Ansprechpartner verzichten. Es ist stets jemand anderes verfügbar, der sich während der Abwesenheit des Kollegen um das Hotel kümmert. Das Team reagiert umgehend auf sämtliche Fragen oder Angelegenheiten. Sie müssen nicht stundenlang warten, bis Ihre Raten geändert werden oder Sie eine Verdrängungsanalyse für einen bestimmtes Segment erhalten. Ich habe immer das Gefühl, dass mein Revenue Manager stets voll und ganz auf mein Hotel konzentriert ist. Ich kann mir nicht vorstellen, jemals wieder zum Modell eines eigenen Revenue Managers vor Ort zurückzukehren.“

*Werte von Revenue Generation Impact (RGI)

Craig Williams

General Manager, Hilton Hasbrouck Heights - Meadowlands

„Unsere Gäste, Mitglieder und Mitarbeiter verlangen das Beste, was mein Hotel zu bieten hat. Warum sollte ich nicht das Gleiche von meinem Revenue-Team erwarten? Ich kann mich stets darauf verlassen, dass das RMCC seine Funktion bei tagtäglichen und langfristigen Umsatzstrategien, die mein Hotel beeinflussen, verantwortungsvoll ausführt. Ihr konsolidierter Ansatz trägt einen bedeutsamen Teil zu den Serviceleistungen bei, die mein Hotel erhält. Ich bin davon überzeugt, dass ich die besten und neuesten Informationen auf Grundlage von aktuellen Daten und in der Branche führenden Methodologien erhalte. Von Fragen zum Aufbau eines Umsatzbudgets für Zimmer bis hin zur Analyse von Basiswerten sind die RMCC-Mitarbeiter stets verfügbar und ansprechbar. Es ist fast so, als hätten sie ihr Büro im gleichen Flur wie ich.“